Ellen Balsewitsch-Oldach

Ellen Balsewitsch-Oldach ist geboren 1955 in Hamburg, lebt und arbeitet als Autorin, freie Journalistin und Verlegerin in Meldorf, Dithmarschen. Ihre Kurzgeschichten sind in Anthologien verschiedener Verlage, in Literaturzeitschriften sowie in einem Band mit eigenen Kurzkrimis erschienen. Sie ist Mitglied in mehreren Autorenverbänden und -netzwerken. Mehr unter www.elbaol.de und www.textfabrique51.de

In der Veröffentlichung "MEER & MEHR" ist sie mit fünf Geschichten, in "Der Goldschatz zu Meldorf" mit der Geschichte "Gold oder Leben" vertreten, im Titel "Küstenliebe" mit den Kurzgeschichten "An der Schwelle" und "Nach all den Jahren". Außerdem hat sie alle drei Bände in ihrem Verlag, dem elbaol verlag hamburg, herausgegeben.