Dirk Fricke

Dirk Fricke ist Polizeibeamter in Hamburg und lebt mit seiner Frau und den beiden Hunden (genannt die Fusshupen) in Ellerau. Dort frönt er seinen Hobbys: dem Kochen, dem Fotografieren und natürlich der Literatur. 

Mit seinem schrägen Kurzkrimi „Mommsens Menü“ kam er beim Story-Award 2015 der KrimiNordica unter die besten zehn Stories und avancierte beim Publikumspreis sogar auf Platz drei. Die sympathische Art des Hobbyautors steht im krassen Widerspruch zu seiner leicht sadistischen Ader, wenn es ums Schreiben geht.