(c) Carsten Brecht

Gottesdienst zur KrimiNordica

Sonntag, 12.11.2017

St. Laurentii Kirche Itzehoe, Kirchenstr.

10.00 Uhr

Krimi und Bibel schließen sich keineswegs aus. Der geneigte Krimifan wird bei der Lektüre sehr schnell erfahren, dass es in den alt- und neutestamentlichen Geschichten jede Menge Sex und Crime gibt. Der erste Mord geschieht bereits im dritten Kapitel, mit dem Mord an Abel durch seinen Bruder Kain – Motiv: die reine Eifersucht. Daneben findet sich ein breiter Verbrechenskatalog: Raub, Körperverletzung, Nötigung, Sklaverei, Täuschung, Blutrache, ja sogar Schändung sind in den biblischen Erzählungen enthalten. Dabei geht es aber nicht primär darum, diese Gräueltaten darzustellen, sondern das zentrale Thema ist – wie so häufig im Krimi auch – Schuld und Vergebung. Was macht das Verbrechen mit der menschlichen Seele, wie geht Gott damit um? Dieser Gottesdienst der Evangelischen Innenstadtgemeinde Itzehoe wird sich ganz den Themen Krimi, Gott und Glaube widmen.

zurück gehen