Brunsbüttel Specials

Fadenkreuz Brunsbüttel

Schleusenstadt Brunsbüttel – Mole 1

Im Juli 1286 erklärte das damalige Kirchspiel zu „Brunesbutle“ dem Erzbischof Giselbert von Bremen, dem Rat zu Hamburg und anderen, dass die Geschlechter des Kirchspiels auf ewige Zeiten keine Kaufleute mehr angreifen und ausrauben werden. Damit war Brunsbüttel erstmals urkundlich erwähnt.

Aber ist es schön, sich mit Raub und Mord einen Namen zu machen?

Nach und nach wandte Brunsbüttel sich zivilisierten Tätigkeiten wie Fischfang, dem Ackerbau und dem Handel zu. Sturmfluten brachten dem Kirchspiel lange Jahre Entbehrungen und bittere Armut.

Den großen Aufschwung erlebte Brunsbüttel mit dem Entschluss Kaiser Wilhelms I. und auf Betreiben des Reichskanzlers Bismarck nach dem Beschluss im Reichstag 1886, zwischen Brunsbüttel und Kiel eine Kanalverbindung zu bauen.1895 wurde der damalige „Kaiser Wilhelm Kanal“ mit den beiden kleinen Schleusen eingeweiht. Eine Erweiterung der beiden großen Schleusen erfolgte 1914. Nun stehen wir vor dem Neubau der 5. Schleusenkammer, der größten Wasserbaustelle Europas. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant.

1948 wurde der Gemeinde aufgrund des großen Bevölkerungswachstums bedingt durch den zweiten Weltkrieg, das Stadtrecht verliehen. Toleranz und Fremdenfreundlichkeit gehörten damals wie heute zum Wesen unserer der Seefahrt zugewandten Stadt. Aber sind wir wirklich so freundlich?

Im kalten und dunklen November, wenn es immer ungemütlicher wird und wir uns jeden Tag überraschen lassen müssen, was das Wetter für uns bereit hält, werden wir auch Sie überraschen!

Mit schaurigen, spannenden und angsteinflößenden Veranstaltungen freuen wir uns, als Partnertatort in diesem Jahr dabei sein zu dürfen. Alle Krimifans kommen garantiert auf Ihre Kosten.

Alle Veranstaltungen zur KrimiNordica können Sie problemlos mit dem Schnellbus 6600, der die beiden Tatorte Itzehoe und Brunsbüttel im Stundentakt verbindet. So können Sie hüben wie drüben zum Essen oder zur Lesung einen Wein genießen und sicher, schnell und zuverlässig wieder nach Hause kommen!

Den Fahrplan des Schnellbusses finden Sie hier


 
 

Brunsbüttel

Krimi Fotoshooting mit Requisiten

Samstag, 04.11.2017

EDEKA Center Frauen, Kaufhausstraße 1, Brunsbüttel

10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung nicht erforderlich

Sie sind echter Krimifan oder Hobbydetektiv? Sie lieben es, Spuren zu verfolgen und das Gute zu verteidigen. Dann schaffen Sie heute den handfesten Beweis, der Ihren unermüdlichen Einsatz im Namen..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Das WattLiteraten Special - Lesung mit fünf Autoren

Samstag, 04.11.2017

Stadtbücherei, Kopernikusstraße 1, Brunsbüttel

15.30 Uhr

Eintritt frei

Die WattLiteraten sind eine Gemeinschaft aus fünf Autoren, entstanden im Jahr 2016. (http://www.kriminordica.de/autoren-kriminordica/ellen-balsewitsch-oldach)Ellen Balsewitsch-Oldach, Dirk-Uwe Be..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Auftakt der KrimiNordica

Samstag, 04.11.2017

Brunsbüttel Ort und Jakobuskirche, am Markt

ab 17.00 Uhr

Auftakt zur KrimiNordica in Brunsbüttel. Der Tatort ist der historische Ortskern von Brunsbüttel rund um die Jakobuskirche. Dort erwarten Sie kulinarische Höhepunkte in den anliegenden Lokalen, gr..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Crimetime-Empfang zum Auftakt

Samstag, 04.11.2017

Hotel "Zur Traube“, Markt 9, Brunsbüttel

ab 17.00 Uhr

19,50 EUR p.P.

Anmeldung im Hotel "Zur Traube", Tel: 04852-5 46 10 oder in der Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0

Stilvoller kann ein schwarzes Event kaum beginnen. Das Hotel "Zur Traube“ (http://www.zur-traube-brunsbuettel.de/) begrüßt Kunden und Besucher zu einem mörderisch guten Fingerfood-Buffet mit einem..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Edgar-Wallace-Teller - leckeres Fingerfood und Wein

Samstag, 04.11.2017

Café "Zum alten Pastorat“, Markt 12, Brunsbüttel

ab 18.00 Uhr

15,50 EUR p.P.

Anmeldung im Café "Zum alten Pastorat“, Tel: 04852-94 03 666 oder in der Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0

Wer Krimis mag, liebt Edgar Wallace. Der britische Erfolgsautor (1875 – 1932) schuf Werke wie „Der Hexer“ oder „Der Zinker“ und prägte das Genre wie kaum ein anderer. Ihm zu Ehren serviert das Caf..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Halloween-Party

Samstag, 04.11.2017

Lord Nelson‘s Pub, Markt 11, Brunsbüttel

19.00 Uhr

Eintritt frei

Traditionell feiern die Irish Pubs am 4.11. Halloween! So auch in Brunsbüttel im Lord Nelson. (https://www.lord-nelsons-pub.de/) Mit den richtigen Getränken wie dem „Snake Bite Black“, dem Cocktai..
Mehr erfahren →

(c) Chantal Weber
(c) Chantal Weber

Brunsbüttel

Krimi-Brunch-Törn mit Theater Iks - Schön war die Zeit

Sonntag, 05.11.2017

Start und Ziel des Törns mit der „MS Princess“ ist Brunsbüttel, Anleger, Kreystraße

10.30 Uhr, Dauer: ca. 3 Stunden

54,90 EUR (inkl. Brunchbuffet, Kaffee, Tee und Saft)

Vorverkauf Touristinfos Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0 und Brunsbüttel, Tel: 04852-39 11 86

Der Butler Johann ist verzweifelt! Seine Kellnerinnen Frau Pause und Frau Maja haben leider für die Arbeit keine Zeit, denn sie quatschen, streiten, singen – und sie suchen einen Mann fürs Leben. ..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Verkaufsoffener Sonntag - Komplizen-Shopping

Sonntag, 05.11.2017

Koogstraße/Innenstadt Brunsbüttel

12.00 - 17.00 Uhr

Der verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt macht’s möglich: spannendes Bummeln und Stöbern, abseits vom Alltagsstress. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von der Angebotsvielfalt erschrecken!..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Retten – aber richtig!

Dienstag, 07.11.2017

Gitta‘s Erlebnisgastronomie, Koogstraße 87, Brunsbüttel

16.00 - 18.00 Uhr

Eintritt frei

Diese Veranstaltung kann Leben retten! Ein Profi der Berufsfeuerwehr zeigt uns leicht verständlich, anschaulich und nachhaltig, mit welchen Maßnahmen wir im Ernstfall wirklich helfen können! Ein w..
Mehr erfahren →

Hannes Nygaard (c) Vera Wosnitza
Hannes Nygaard (c) Vera Wosnitza

Brunsbüttel

Im Schatten der Loge - Lesung mit Nygaard und Rusch

Dienstag, 07.11.2017

Galerie Rusch, Schulstraße 38, Brunsbüttel

19.00 Uhr

9,00 EUR, ermäßigt 7,00 EUR

Vorverkauf Touristinfo Brunsbüttel, Tel: 04852-39 11 86 und Buchhandlung Schopf, Tel: 04852-23 82

Ein Richter, Freimaurer und jüdischen Glaubens, wird auf Föhr rituell ermordet. Hat er Geheimnisse der Bruderschaft verraten? Oder hat ihn sein Amt das Leben gekostet? Lüder Lüders bekommt in dies..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Kinderprogramm - Wer entführte Superbär?

Mittwoch, 08.11.2017

Stadtbücherei, Kopernikusstraße 1, Brunsbüttel

16.00 Uhr

Eintritt frei

keine Anmeldung erforderlich

Das Krimi-Bilderbuch von Ursel Scheffler und Johann Brandstetter ist spannend und kindgerecht zugleich: Kommissar Kugelblitz hat einen neuen Fall: Superbär, der Kuschelteddy von Paul, ist spu..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Am 8. um 8 – Lesung mit Heike Denzau

Mittwoch, 08.11.2017

Buchhandlung Schopf, Koogstraße 64, Brunsbüttel

20.00 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung bei Buchhandlung Schopf, Tel: 04852-23 82 oder in der Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0

Journalist Gero Schlüter recherchiert für eine Reportage auf dem Gut der einflussreichen Itzehoer Familie Wenckenberg – kurze Zeit später wird er vergiftet. Hatte ein Familienmitglied Grund, ihn z..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Das verrückte Krimi Quiz

Mittwoch, 08.11.2017

Gitta‘s Erlebnisgastronomie, Koogstraße 87, Brunsbüttel

20.00 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung bei Gitta‘s Erlebnisgastronomie, Tel: 04852-9 40 96 41

Ein mörderisches Quiz für jede Miss Marple und jeden Sherlock Holmes, die Spaß an spannungsreichen Themen und am Rätseln haben – mit tollen Preisen, die den Atem stocken lassen, wie z. B. signiert..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Tolle Aktionen und Live-Act beim Kalle Bäcker

Donnerstag, 09.11.2017

Kalle Bäcker, Röntgenstraße 3, Brunsbüttel

10.00 Uhr + 15.00 Uhr

Während des gesamten Festivalzeitraums gibt es beim Kalle Bäcker (http://www.kallebaecker.de) in Brunsbüttel ein Miss Marple Gedeck (Tee mit Keksvariationen) und ein Derrick-Gedeck (einfach belegt..
Mehr erfahren →

Professor Michael Tsokos
Professor Michael Tsokos

Brunsbüttel

Mr. Tsokos und "Die Zeichen des Todes“ - Experten-Lesung und Signierstunde

Donnerstag, 09.11.2017

Elbeforum, Von-Humboldt-Platz 5, Brunsbüttel

19.00 Uhr

12,00 EUR

Vorverkauf Elbeforum, Tel: 04852-54 00 54 oder www.elbeforum.de und Reisebüro Biehl Itzehoe, Tel: 04821 67 79-0

Forensik-Spezialist Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner hilft, spektakuläre Fälle aufzuklären. Er folgt den Spuren des Verbrechens und fügt die Indizien zu einem sc..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Nach Tsokos einen Drink – Lebenselixier!

Donnerstag, 09.11.2017

Gitta‘s Erlebnisgastronomie, Koogstraße 87, Brunsbüttel

21.00 Uhr

Eintritt frei

Nach dem Vortrag im Elbeforum gibt’s bei Gitta's leckere Cocktails gegen Gänsehaut und Nervenkitzel. Ein bisschen Erholung beim Lebenselixier tut Ihnen jetzt gut…..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Mörderisch heiß - Schwitzen wie Verbrecher

Freitag, 10.11.2017

Saunalandschaft Freizeitbad Brunsbüttel, Am Freizeitbad

15.00 – 22.00 Uhr

15,50 EUR (Sauna und Schwimmbadnutzung)

Kriminalistische Überraschungen während und nach den Aufgüssen erwarten Sie. Zu musikalischen Krimi-Klassikern und Hörbüchern werden lebensverlängernde Snacks gereicht. Ein unvergessliches Sauna-E..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Krimi Dinner mal anders - Ein Abend mit Liedern, Gedichten und Geschichten

Freitag, 10.11.2017

Café "Zum alten Pastorat", Markt 12, Brunsbüttel

19.30 Uhr

24,50 EUR (inkl. Buffet)

Anmeldung und Vorverkauf Café "Zum alten Pastorat", Tel: 04852-940 36 66, Touristinfo Brunsbüttel, Tel: 04852-39 11 86 und Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0

Wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte länger und dunkler werden, erwartet Sie im Café "Zum alten Pastorat“ (http://www.cafe-zum-alten-pastorat.de) ein Abend der besonderen Art. Von „Kriminalt..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel und Glückstadt

Krimi-Brunch-Törn mit Theater Iks - Mord in der Haifischbar

Samstag, 11.11.2017

Start des Törns mit der „MS Princess“ ist Brunsbüttel, Anleger, Kreystraße, Ziel ist Glückstadt, Anleger, Außenhafen

10.30 Uhr, Dauer: ca. 3 Stunden

54,90 EUR (inkl. Brunchbuffet, Kaffee, Tee und Saft), Shuttle zubuchbar

Vorverkauf Touristinfos Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0, Glückstadt, Tel: 04124-93 75 85 und Brunsbüttel, Tel: 04852-39 11 86

Auf vielfachen Wunsch haben wir dieses Stück wieder im Programm. Denn hier geht so richtig die Post ab: In der Haifischbar wird gesungen, getanzt und gefeiert!!! Mitten in dem turbulenten Treiben ..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Historischer Schleusen- und Stadtrundgang und Lesung „Tod am Nord-Ostseekanal“

Samstag, 11.11.2017

Treffpunkt: Wasser- und Schifffahrtsamt, Alte Zentrale 4, Brunsbüttel. Der Rundgang endet in der Buchhandlung Schopf, Koogstraße 64

11.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.

5,00 EUR

Vorverkauf Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0 und Buchhandlung Schopf, Tel: 04852-23 82

Historischer Schleusen- und Stadtrundgang mit Krimilesung aus „Tod am Nord-Ostseekanal“ zu den Originalschauplätzen des hist. Romans mit Autorin Anja Marschall und dem Historiker Uwe Möller. Mehr ..
Mehr erfahren →

(c) J. Sievers
(c) J. Sievers

Brunsbüttel

Die besondere Schleusenführung – Augenzeugen gesucht

Sonntag, 12.11.2017

Treffpunkt: Touristinfo Brunsbüttel, anschließend Rundgang über das Schleusengelände und Besuch im SchleusenInfoZentrum

17.00 Uhr

4,50 EUR, ermäßigt 3,00 EUR (Schüler)

Anmeldung und Vorverkauf Touristinfo Brunsbüttel, Tel: 04852-54 72 20 und Touristinfo Itzehoe, Tel: 04821-94 90 12-0

Kommen Sie zu einer ganz besonderen Schleusenführung, die in der Dämmerung startet und im Dunkeln endet. Es gilt, ein Verbrechen aufzuklären. Helfen Sie als Augenzeuge, das Mysterium aufzulösen. J..
Mehr erfahren →

Brunsbüttel

Mord am Mikro - Mitmachkrimi mit Livemusik

Sonntag, 12.11.2017

Elbeforum, Von-Humboldt-Platz 5, Brunsbüttel

18.00 Uhr

23,00 - 32,00 EUR, Schüler: 10,00 - 14,00 EUR

Vorverkauf Elbeforum, Tel: 04852-54 00 54 oder www.elbeforum.de und Reisebüro Biehl Itzehoe, Tel: 04821-67 79-0

Der Mitmachkrimi im Retro-Hörspielformat mit Livemusik im Elbeforum (http://www.elbeforum.de/). Mit Marko Formanek, Fabian Harloff u. a. – Hamburg in den 1950er-Jahren. Die Stadt lebt in Angst und..
Mehr erfahren →